Faltpavillon aufbauen? So klappt’s!

Das tolle an einem Faltpavillon ist natürlich der schnelle und unkomplizierte Auf- und Abbau. Genau aus diesem Grund haben Sie sich wahrscheinlich auch für ein Faltpavillon entschieden. Im besten Fall sogar für ein wasserdichtes Modell. Nichtsdestotrotz gibt es auch bei einem Faltpavillon einige wenige Punkte, die Sie beim Aufbau beachten sollten. Wir verraten Ihnen auf was es ankommt…

Gezeigt wird hier ein Beispiel-Video.

Hinweis:

Grundsätzlich ist es natürlich nicht einfach eine einheitliche Anleitung für den Aufbau zu verfassen, da jedes Modell etwas andere Besonderheiten aufweist. Allerdings gibt es einige Grundschritte, welche wiederum auf eine Vielzahl von Faltpavillon – Modellen übertragbar ist. Nichtsdestotrotz sollten Sie sich zwingend an die mitgelieferte Anleitung halten und bei Fragen oder Problemen den jeweiligen Hersteller bzw. Fachhändler kontaktieren.

Vorbereitung:

Bevor man mit dem Aufbau beginnt, sollte man die einzelnen Teile aus der Verpackung nehmen und sortiert auf eine übersichtliche Fläche ausbreiten. Vorsicht! Hier verschwinden sehr gerne diverse Kleinteile, welche man später gänzlich vermisst und auf dem Untergrund verzweifelt versucht zu finden.

Auspacken:

Das Faltpavillon wird in den meisten Fällen in einer Tragetasche geliefert und auch darin aufbewahrt. Der erste Schritt ist es also, die einzelnen Komponenten aus der Tasche zu befreien um diese wie bereits geschrieben sortiert zur Seite zu legen. Bevor es losgeht müssen natürlich noch die einzelnen Schutzverpackungen der Komponenten (z.B. dem Gestell) entfernt werden.

Nexos Faltpavillon – Auspacken

Aufbau – Schritt 1:

Begonnen wird mit dem Gestell und dem Dach. Zuerst wird das Gestell aufrecht auf die Füße gestellt und vorsichtig auseinander gezogen. Das mitgelieferte Dach sollte nun gleichmäßig über das Gestell gelegt werden. Ab hier ist es je nach Produkt sinnvoll, eine zweite Person hinzuzunehmen, welche beim Aufbau unterstützend zur Seite steht. Die Schrerenkonstruktion sollte sich nun gleichmäßig auseinander ziehen lassen.

Nexos Faltpavillon – Aufbau

Aufbau – Schritt 2:

Sobald sich das Gestell vollständig ausgebreitet hat und je nach Modell auch eingerastet ist, kann man schrittweise die einzelnen Standbeine auf die gewünschte Höhe ausziehen und fixieren. Zum erfolgt noch die Montage der Seitenwände.

Nexos Faltpavillon – Standbein

Befestigung:

Leider etwas stiefmütterlich behandelt wird die anständige Befestigung des Faltpavillons am jeweiligen Untergrund. Sollten Sie ihr Pavillon auf einer Wiese aufgebaut haben, so erfolgt die Befestigung in der Regel mit Hilfe der mitgelieferten Heringe und der Spannseile. Allerdings kann es natürlich auch vorkommen, dass Sie keinen weichen Untergrund zwecks Befestigung zur Verfügung haben (Flohmarkt).

Dann empfehlen wir die Fixierung mittels Standfuss oder geeigneter Gewichte. Passendes Zubehör haben wir bereits in einem früheren Artikel zusammengefasst. Diesen finden Sie unter folgendem Link.

Oramics 982982 Standfuß für Pavillon, schwarz, 45 x 13 x 13 cm
  • Stabilität für Pavillon und Partyzelt
  • dezente Ummantelung der Rohre
  • mit trockenem Sand füllbar

Letzte Aktualisierung am 23.08.2017 um 00:38 Uhr

Alternative:

Pavillon Standfuß "Victoria" 4-er Set Gewicht Standfuss Standfüße Standsicherung Fuß Fuss Gewichte Halterung Festzelt Bierzelt
  • Set bestehend aus 4 Standfüßen
  • 2-teiliger Standfuß zum einfachen verschrauben
  • einfache Montage und für alle gängigen Pavillons geeignet
  • wetterfeste Ausführung
  • wetterfeste Ausführung Durchmesser: oben ca. 21,5 cm, unten ca. 23,5 cm; Höhe: ca. 25 cm

Letzte Aktualisierung am 23.08.2017 um 00:38 Uhr

Experten-Tipp:

Je nach Modell, Fabrikat und Gegebenheiten kann der Aufbau zwischen 15 und 30 Minuten dauern. Wir empfehlen den Aufbau mit mindestens 2 Personen durchzuführen.

Viel Erfolg beim Aufbau…